Vom Förderverein 10. April 2012

Neue Noten für Beethoven

Beethoven hat gewusst, was er schrieb. Seine Kopisten nicht immer, und auch die Notenstecher griffen manchmal daneben. Erst recht die Interpreten, denen die Metronom-Angaben mal zu schnell, mal zu langsam vorkamen.

Zigtausende von Noten der neuen Symphonien hat der Musikwissenschaftler und Dirigent Jonathan Del Mar unter die Lupe genommen und geprüft. Aus seiner „Neuausgabe“ der Symphonien spielt die Robert-Schumann-Philharmonie den (hoffentlich richtigen) Beethoven in ihrem Zyklus mit allen neun Symphonien innerhalb von zwei Wochen im Juni. Die Anschaffung der Noten wurde möglich durch eine erneut großzügige Zuwendung der Schellhorn-Stiftung an den Theaterförderverein. – Schon einmal hatte der Förderverein dafür gesorgt, dass die richtigen Noten auf die Pulte kamen: Bei der Oper „Benzin“ von Emil Nikolaus von Reznicek.

BB Drucken Kommentare (0)
Möchten Sie diesen Artikel kommentieren?

Mitglied werden

Sie möchten die Chemnitzer Theater fördern? Sie möchten hinter die Kulissen schauen? Sie sind kulturinteressiert? Werden Sie Mitglied hier bei uns im Förderverein.
Füllen Sie einfach das Formular aus und wir melden uns.

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de