Vom Förderverein 20. Dezember 2017

Unerschöpfliches Reservoir: Neue Akademistenikommt wieder aus Südkorea


Hyunjee Chun spielt künftig erste Geige...

Wie das Leben so spielt: Nach der Akademistenmatinee gab es einen Wechsel in der Orchesterakademie der Robert-Schumann-Philharmonie. Die eine zog es weg: Juhee Suh, die andere zog es her. Seit 15. Dezember ist Hyunjee Chun neue Akademistin der Robert-Schumann-Philharmonie. Orchesterdirektor Raimund Kunze: "Wir freuen uns sehr darüber."

Auch die 25-jährige Hyunjee Chunstammt aus dem unerschöpflich scheinenden Reservoir von südkoreanischen Geigerinnen-Talenten. Sie gewann bereits zahlreiche Wettbewerbe, erste Preise bei koreanischen Contests und den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb "Szymon Goldberg" 2017 in Meißen mit der Konzertmöglichkeit bei den Schubertiaden Schnackenburg. Beim XV. Internationalen Königin Sophie Charlotte Wettbewerb für Violine Mirow 2017 erhielt sie ein Diplom und erspielte sich darüber hinaus den PIRASTRO-Sonderpreis.

Hyunjee Chun wurde an der Yewon School/Seoul Arts High School ausgebildet. Ihr Studium führte sie an die Seoul National University und die Hochschule für Musik Dresden zu Prof. Annette Unger. Sie besuchte Meisterkurse bei Prof. Mincho Mintshev, S. Kravtschenko sowie Mikyung Lee und ist Stimmführerin beim orchestral Ensemble Seoul. Konzertauftritte führen Hyunjee Chun nach Russland, Bulgarien, Korea und Deutschland. Herzlich willkommen!

Die Akademie der Robert-Schumann-Philharmonie entstand auf Initiative des Theaterfördervereins, der die Akademistinnen und Akademisten seither unterstützt.

nach dem Akademistenkonzert gab es einen Wechsel in der Orchesterakademie. Unsere 1. Violinistin aus Südkorea, Juhee Suh, hat die Akademie am 10.12.2017 beendet. Am 15.12. ist Hyunjee Chun als neue Akademistin dazu gestoßen und wir freuen uns sehr darüber.
BB Drucken Kommentare (0)
Möchten Sie diesen Artikel kommentieren?

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 69 69 601 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de