Vom Förderverein 20. Juni 2012

Endgültig: Lübbe in Leipzig gewählt

Glückwunsch! Auch wenn wir traurig sind

Enrico Lübbe, 37, Schauspieldirektor in Chemnitz und stellvertretender Vorsitzender des Theaterfördervereins, wird neuer Schauspielintendant in Leipzig. Wie dpa meldet, wurde er mit großer Mehrheit heute vom Leipziger Stadtrat gewählt. Lübbe übernimmt den Posten zum 1. August 2013. Er folgt auf Sebastian Hartmann, der seinen Vertrag nicht verlängert hat.

weiterlesen »
Vom Förderverein 17. Juni 2012

Akademisten: Jung - aber Profis

Das Kammerkonzert am Sonntag in der Jakobikirche

Drei Stunden vor dem Dänen-Spiel: der Neumarkt schon ganz in Schwarz-Rot-Gold. Doch da strömen auch viele Chemnitzer in die Jakobikirche. Sie ist schließlich sehr gut besetzt. Eine Premiere ist angesagt: Die Akademisten der Robert-Schumann-Philharmonie geben mit ihren Mentoren ein Kammerkonzert. Das erste Konzert in sieben Jahren, seit es die Akademisten gibt. (Und seit sie vom Theaterförderverein finanziert werden).

weiterlesen »
Aus den Häusern 17. Juni 2012

Beethoven-Zyklus II: Spiel mir das Lied von Liebe und Sieg

Sinfonie-Konzert im Rückblick: Robert-Schumann-Philharmonie gratuliert der TUC in der TUC mit Beethovens 4. und 7. mit leichten Strukturen zum Exzellenz-Cluster Leichtbaustrukturen

„Beethoven – nöö, da kommt mein Mann nicht", sagte eine Besucherin in der Pause des zweiten Konzerts des Beethoven-Zyklus am Sonntag-Morgen in der Uni an der Reichenhainer Straße, „da denkt er gleich an Furtwängler und dessen Beethoven im Dritten Reich". Furtwängler war der, der Beethovens Neunte 74 Minuten pathetitisierte. Beermann machte es 10 Minuten kürzer. Furtwängler hat Ideologie gespielt. Wie es in den politischen Noten stand. Beermann musiziert Beethoven. Wie es in Beethovens Noten steht. Auch die Vierte und Siebte.

weiterlesen »
Aus den Häusern 14. Juni 2012

Beethoven-Zyklus: Auftakt mit der neuen Neunten

Sinfonie-Konzert im Rückblick: Beermanns schnelle Truppe

So haben die Chemnitzer Beethovens Neunte noch nie gehört. So interessant und so schnell. 64:41 Minuten brauchten GMD Frank Beermann und die Robert-Schumann-Philharmonie gestern in der trotz Fußball außergewöhnlich gut besuchten Stadthalle für Beethovens große letzte Sinfonie.

weiterlesen »
Aus den Häusern 03. Juni 2012

Fliegt, Gedanken, segelt…

Premiere im Rückblick: Euphrat-„Nabucco" an der Chemnitz


Fliegt, Gedanken, vom Himmel herab

Pausengespräch am Samstag bei der Premiere von „Nabucco": Ob sich einer der Intendantenkandidaten unters Chemnitzer Publikum gemischt hat, künftig vielleicht „seines"? Keine Ahnung. Nehmen wir es einfach mal an.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de