Aus den Häusern 30. September 2012

Ausgestochene Augen, starke Bilder

oedipus pr4

Ödipus (Tilo Krügel), Jokaste (Ellen Hellwig)

 

Premiere im Rückblick: „Ödipus, Tyrann" am Samstag im Schauspielhaus

Bilder. Beeindruckende Bilder. Die vergessen wir nicht, wenn wir uns an Dieter Boyers Inszenierung von Heiner Müllers „Ödipus, Tyrann" nach Sophokles und Hölderlin zurück erinnern werden, die am Samstag im Chemnitzer Schauspielhaus Premiere hatte.

weiterlesen »
Aus den Häusern 29. September 2012

Gleich in die Vollen: Spielzeitauftakt mit dem neuen Schauspielstudio

illustrate pr2

Premiere im Rückblick: Studioinszenierung „Illustrate Illyria“ im „Ostflügel“

Mutig. Nicht die etablierten, bekannten und beliebten Schauspieler durften zu Beginn im Chemnitzer Schauspielhaus den Takt der neuen Spielzeit vorgeben, sondern vier jungen Studenten aus Wien, Zürich und Salzburg. Das Experiment hat sich gelohnt. Großer Beifall für die Studioinszenierung „Illustrate Illyria" am Freitagabend im ausverkauften „Ostflügel". Daumen rauf für die neue Spielzeit.

weiterlesen »
Aus den Häusern 10. September 2012

Kapellmeister: Haben wir den neuen erlebt?

Überraschung beim Open-air-Konzert: Gleich fünf Dirigenten schwingen den Taktstock

Domonkos Heja (Grüße!) ist in Budapest, der Posten des ersten Kapellmeisters in Chemnitz noch vakant. Das ändert sich vielleicht bald. Beim Open-air-Konzert (Klasse)  überraschte Generalintendant Bernhard Helmich die mehr als 4.000 Gäste.

weiterlesen »
Aus den Häusern 08. Juli 2012

Robert-Schumann-Philharmonie in Hamm gefeiert

Beethoven-Zyklus: "Ein großes Geschenk"

Die Robert-Schumann-Philharmonie und GMD Frank Beermann wurden in Hamm begeistert für ihren Beethoven-Zyklus gefeiert. "Der Applaus wollte nicht abebben, Jubel brandete auf und schließlich wurde wohl der gesamte Zyklus mit Stehenden Ovationen bedacht", schreibt der "Westfälische Anzeiger" nach dem Abschlusskonzert mit der "Zweiten" und der "Achten". Schon in Chemnitz waren die "Begegnungen mit Beethoven" vom Publikum bejubelt worden.

Den gesamten Artikel des WA lesen Sie hier.

Aus den Häusern 28. Juni 2012

Beethoven-Zyklus: Großes Finale mit der Ersten und der Dritten

Konzert im Rückblick: Beermann riskiert alles. Und gewinnt

Einmal hat sich GMD Frank Beermann Beethoven widersetzt. Er hat die Tempi genommen, wie Beethoven sie wollte. Schnell. Manchmal quälend für die Musiker. Er hat im Straßenbahndepot die Sechste vor der Fünften gespielt, wie Beethoven es wollte. Aber am Schluss, beim letzten Konzert des Zyklus im Opernhaus am Mittwoch, da hat er nicht auf Beethoven gehört.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de