Rund ums Theater 27. September 2016

Brahms lockt: Volle Bude gleich beim ersten Konzert


Gelungener Auftakt für die Spielzeit im Kraftwerk mit dem Robert-Schumann-Quartett und Gästen.-

Und wenn dann zwischendrin noch eine ganze Migranten-Sippe kommt: kein Problem. Die Musiker verlängern die Pause zwischen den Sätzen, weitere Stühle werden herangeschafft. Rammelvoll der Saal gleich beim ersten Spielzeit-Konzert dieser Saison im Kraftwerk-Saal. Die Konzerte in Jeans, Sneakers und T-Shirts sind mittlerweile Kult. Keine drei Jahre hat es dafür gebraucht. Diesmal wählte Jakub Tylman, der klassische Kaßberg-Entertainer, das zweite Streichsextett von Johannes Brahms. Wieder. Und diesmal hatte er Glück.

weiterlesen »
Rund ums Theater 25. Juni 2016

Cabrio-Saison eröffnet


Drei Tage Sommerkonzerte auf dem Theaterplatz

Gelungener Auftakt für die Cabrio-Tage der Robert-Schumann-Philharmonie. Stehend beklatschten am Freitagabend die Zuschauer "ihre" Musical-Stars aus "Flashdance" und "Chess". Bestes Wetter, lockere Stimmung. Und ein gut gelaunter Intendant, der dem nach München  "geflohenen" musikalischen Leiter des Abends, Tom Bitterlich, versprach, auch bei einem Bayxit jederzeit in seiner alten Heimat Chemnitz Asyl zu finden...

Rund ums Theater 26. April 2016

Befeuert vom Feuervogel

700 Schüler heute im Opernhaus – 25 Jahre Regenbogenkonzerte.-

Sie malten, tanzten, dichteten – und machten sogar einen Film: der „Feuervogel“ von Igor Strawinsky und der Chemnitzer Expressionist Karl Schmidt-Rottluff regten mehr als 500 Kinder aus einem Kindergarten und elf Schulen an, sich monatelang kreativ zu beschäftigen.

weiterlesen »
Rund ums Theater 15. März 2016

Harfe krank, Cello singt

Spielzeit im Kraftwerk: Jakub Tylman springt ein und spielt grandios

Ute Kiehn, Kraftwerks-Chefin, stand am Montagabend vor einem leeren Stuhl. „Heute ist alles anders“, meinte sie zum Publikum: „die Harfe ist krank. Das Duo Violine – Harfe muss ausfallen. Auch Jakub Tylman, der eingesprungen ist, ist nicht ganz gesund. Singen könnte er heute nicht…“ Dafür ließ er der prominente Streicher der Robert-Schumann-Philharmonie sein Cello singen. Und sorgte für einen außergewöhnlichen Abend am Fuß des Kaßbergs.

weiterlesen »
Rund ums Theater 02. Februar 2016

Bassissimo! Bravissimo!

Spielzeit im Kraftwerk: Der Kontrabass war der Star.-

Jakub Tylman fällt doch immer was Neues ein. Gestern, Montagabend, holte der Cellist der Robert-Schumann-Philharmonie zu der von ihm gegründeten Spielzeit im Kraftwerk einen Bass-Kollegen ins Chemnitzer „Kraftwerk“. Wenn sie sich nicht so gut kennen würden, hätte man meinen können, Tylman sei ein Sadist. Daekyu Park musste schuften, wie kaum je in einem Sinfoniekonzert. Gegen Sperger ist Mahler für den Kontrabass ein Kinderspiel. Und gegen Bottesini allemal.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de