Rund ums Theater 20. April 2015

Auf den Brettern der Profis


17. Schultheaterwoche in vollem Lauf.

Das ist eine Woche, „die bei uns selbst glänzende Augen erzeugt“, sagte Profichef Christoph Dittrich, der Generalintendant der Städtischen Theater, bei der Eröffnung der 17. Schultheaterwoche am Sonntag im Schauspielhaus. „Muss doch ein eigenartiges Gefühl sein, das Schauspielhaus eine ganze Woche für Schüler freizugeben“, hatte ihn Moderatorin Juliane Haase suggestiv gefragt. Deren Moderatorenkollege Tobias Hentschel, wie sie Abiturient am Johann-Matthesius-Gymnasium Rochlitz,  schob schmunzelnd nach: „Vielleicht erleben wir hier ja künftige Hollywood-Größen.“

weiterlesen »
Rund ums Theater 31. März 2015

Nicht aus den Fugen

3. Montagsrunde im Schauspielhaus – Lebendige Diskussion um das Theater 25 Jahre nach der Wende

„In Chemnitz sehen wir das Glas eher halb voll“, fasste Moderator Johannes Schulze, der Vorsitzende des Theaterfördervereins am Montag das Expertengespräch zusammen. „Hier sind Welt und Theaterwelt nicht aus den Fugen.“ Die dritte von vier Montagsrunden zum Thema Theater seit der Wende fand in lockerer Atmosphäre im Foyer des Chemnitzer Schauspielhauses statt. Da Publikum beteiligte sich lebhaft.

weiterlesen »
Rund ums Theater 27. März 2015

„Das war ein cooles Erlebnis“

Robert-Schumann-Philharmonie in Schulen der Region

Sie machen uns nicht nur Freude im Orchestergraben oder auf der Stadthallenbühne. Die Musiker der Robert-Schumann-Philharmonie sind auch draußen in Region beliebte und bewunderte Botschafter von Stadt und Theater. Nicht hoch genug zu schätzen ist ihr Engagement für die musikalische Bildung der Jugend.

weiterlesen »
Rund ums Theater 24. März 2015

Das kleine Wunder vom Kassberg

„Spielzeit“ im Kraftwerk: Hochklassik in Jeans – Philharmoniker begeistern mit Schubert

Sie spielen in Jeans, Sneakers und T-Shirt. Sie sind Profis. Und spielen so. Sie spielen eines der schönsten Werke der Musikliteratur. Wieder müssen Zusatzstühle her. Mehr als 120 Leute hören gebannt zu. Aus allen Altersklassen und Kreisen. Fünf Philharmoniker mit Schuberts Streichquintett. An einem stinknormalen Montagabend. Das gibt es nur im Kraftwerk. Die „Spielzeit“ dort ist ein kleines Wunder.

weiterlesen »
Rund ums Theater 24. Februar 2015

Wenn Pferde Flügel bekommen


Die Hippogriff Sonate von Saint-Saëns zum Entspannen im Kraftwerk

„Was für ein wundervoller Abend“, schwärmte Kraftwerk-Chefin Ute Kiehn am Schluss. Draußen nieselte es, war bibberkalt, drinnen aber hatte die wärmende Brillanz einer Saint-Saëns-Sonate die Gemüter erhitzt und zu heftigem Beifall animiert. Jakub Tylman, Solocellist der Robert-Schumann-Philharmonie und Motor der „Spielzeit im Kraftwerk“, hatte am Montag Pause und die Noten seinen Freunden Luděk Růžička, Violine, und Georg Wendt, Klavier, überlassen. Die Zuhörer im fast voll besetzten Saal waren begeistert.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de