Rund ums Theater 25. November 2019

Da sollten wir doch glatt hin...


Erster Auftritt des Salonorchesters der Oper - Wer ist der ominöse Herr Karl S.?

Das wollen wir doch miterleben: Am 4. Dezember, 20.00 Uhr lädt das neugegründete Orchester Karl S. – das Salonorchester der Oper Chemnitz um Kapellmeister Jakob Brenner – erstmalig zu einem Konzert ins Opernhaus ein. Tonfilm-Schlager und Swing der 20er und 30er Jahre stehen auf dem Programm, darunter Evergreens wie „Ich werde jede Nacht von Ihnen träumen“, „Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frau’n“, „Ein Freund, ein guter Freund“, „Ich tanze mit Dir in den Himmel hinein“, „Bei mir bist du schön“ oder „Das gibt’s nur einmal“. Titelgebend war mit „In der Bar zum Krokodil“ ein Hit der Comedian Harmonists, in dem es heißt, in selbiger Bar tanze man „dreiviertelnackt im Rumba- und Dreivierteltakt“.

weiterlesen »
Rund ums Theater 15. Oktober 2019

Traumwerk -"Life is but a dream"

Spielzeit im Kraftwerk: Jeffrey Goldberg & friends entführen sich und das Publikum ins Reich der Träume -

Leise tröpfeln die Töne, mit denen Jens Gagelmann mystisch leise den Abend einstimmt, von draußen, hinter den Reihen zupft streichelnd Jakub Tylman sein Cello, Sophia Maeno summt wiegenliedisch, ehe Jeffrey Goldberg an den Flügel gelangt und ganz ganz oben ein paar verhuschende Töne klimperklingen lässt. Erste Spielzeit am Montag im Kraftwerk, „besser Traumwerk“ (Sophia Maeno) in der neuen Spielzeit der Kultreihe am Fuß des Kaßbergs am Montag vor vollbesetztem Haus.

weiterlesen »
Rund ums Theater 10. September 2019

Alle Sparten gefragt

Theater Chemnitz fleißig on tour im In- und Ausland

Nicht nur daheim, auch draußen beweisen die Künstler der fünf Sparten des Chemnitzer Theaters, was sie können. Und sie sind zunehmend überregional begehrt.

weiterlesen »
Rund ums Theater 01. September 2019

Fröhlicher Auftakt in die neue Spielzeit


Theaterplatz randvoll  - Neuer Kapellmeister erstmals am Pult – Am Himmel tanzen die Feuerwerksfunken zum Can-Can aus „Orpheus in der Unterwelt“ --

Diesmal stimmte alles. Letztes Jahr noch setzte Regen ein bei der Spielzeiteröffnung, und bei Beethovens Gemeinsam-sind-wir-stärker-Sinfonie auf dem Theaterplatz wurden die Zuhörer gar tropfnass. Am Samstag: herrliches Sommerwetter, fröhliche Menschen, der Theaterplatz voll über die Ränder hinaus – auch die Terrasse vom Chemnitzer Hof war vollbesetzt, und auf der Rampe zur Straße der Nationen drängten sich die Chemnitzer, die keine Karte mehr bekommen hatten. Solisten und Chor der Chemnitzer Oper und die Robert-Schumann-Philharmonie schliffen die Edelsteine der neuen Spielzeit und machten Lust darauf. Am Pult neben Jakob Brenner auch der neue 1. Kapellmeister der Philharmonie, der Baske Diego Martin-Etxebarria.

weiterlesen »
Rund ums Theater 28. Mai 2019

Zufall und Zukunft


Spielzeit im Kraftwerk: Die Rudolf-Kempe-Akademisten der Robert-Schumann-Philharmonie glänzen im Kraftwerk --

Sie haben sich durch Zufall in der Rudolf-Kempe-Akademie als Ensemble gefunden. Aber sie werden nach dieser Spielzeit in Zukunft wohl nie mehr in dieser Besetzung zusammen musizieren. Schade. Sumin Lee, Minjin Kim (Geigen), Kyoungjie Kim (Bratsche) und Ricarda Roelcke (Cello) haben einen Haydn (Streichquartett op. 76,1) abgeliefert, der so fröhlich engagiert, aber auch so harmonisch aufeinander abgestimmt klang, als spielten die jungen Musikerinnen schon Jahre zusammen. Zukunft haben sie alle, wenn auch vielleicht nicht zusammen. Das mittlerweile verwöhnte Kaßberg-Publikum bei der „Spielzeit im Kraftwerk“ am Montagabend war hellauf begeistert.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de