Überregional 20. Mai 2013

Wenn der Vater mit dem Sohne… - oder Schmidteinander!

Dank an den Theaterförderverein - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (VI)

Seit Jahren unterstützt der Theaterförderverein die Akademisten. Dieses Jahr gab's etwas Besonderes: Zum ersten Mal wurde der Sohn eines Philharmonikers für eine Stelle ausgewählt. Und er durfte mit nach Spanien. Ob sich Vater und Sohn gut verstanden haben? Claudia Schöne berichtet: weiterlesen »
Überregional 20. Mai 2013

Philharmoniker schicken herzliche Pfingstgrüße aus Murcia


Sie spielen für Chemnitz und denken an ihre Heimatstadt - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (V)

Das ist ein richtig netter Zug unserer Philharmoniker: da haben sie in Murcia (mehr als 300 km östlich von Úbeda) endlich mal schönes Wetter, da können sie es nicht richtig genießen - Pfingstsonntag heißt Arbeit, heißt ganz normalen Alltagswahnsinn einer Tournee:  Hotel-Bus-Probe-Bus-Hotel-Bus-Konzert...

weiterlesen »
Überregional 19. Mai 2013

Abbé Liszt in der Hospital-Kirche


Wenn südländisches Temperament den Glühwein ersetzen muss - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (IV)

Das hätte dem Kleriker Franz Liszt gefallen: Seine kräftige Musik in einer wuchtigen Kirche aus dem 16. Jahrhundert. Die Robert-Schumann-Philharmonie spielt auf ihrer Spanien-Tournee mit Fabio Bidini Liszts erstes Klavierkonzert und den Totentanz. Am Pfingstsamstag begeisterten die Chemnitzer Musiker die festival-verwöhnten Ohren der Andalusier in Úbeda.

weiterlesen »
Überregional 18. Mai 2013

San Pedro übt Rache für Barça und Real


Schnee in Spanien - Zehn Stunden quälen das Sitzfleisch - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (III)

Schnee in Spanien. Und a...kalt, während in Chemnitz draußen gegrillt wird. Die Musiker der Robert-Schumann-Philharmonie mussten sich gestern (Freitag) zehn Stunden lang ein stählernes Sitzfleisch ansitzen. Macht nichts. Unsere Philharmonie ist hart im Nehmen. Und noch besser im Geben. Das Konzert in Úbeda (in Andalusien, 770 km südlich von Santander, wieder an Madrid vorbei) heute Abend wird ein Event. Sicher. Eben im Hotel gelandet, schickt uns Claudia Schöne ihre Impressionen vom dritten Tag der Reise. Nichts mit „Kuhreigen"-Sommer-Idylle aus Rossinis Wilhelm Tell, dem schönsten Englisch-Horn-Solo. Eine Qual war's am Freitag...

weiterlesen »
Überregional 17. Mai 2013

Gleich am ersten Abend zwei Zugaben


Sachsen begeistern die Spanier in Santander - Der Werbefeldzug der Robert-Schumann-Philharmonie für Chemnitz auf der iberischen Halbinsel (II)

Ein bisschen besser hätte das Wetter schon sein können. Die Wolken hingen tief am Atlantikstrand, dafür brandete die Stimmung hoch. Draußen bibberten die Chemnitzer Musiker, den Saal des modernen Palacio de Festivales im nordspanischen Santander brachten sie am Abend zum Kochen. Gleich zwei Zugaben erklatschte sich das Publikum.

weiterlesen »

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de