Überregional 05. März 2013

"Die schweigsame Frau" neu auf CD


Die gar nicht schweigsame Frau: Julia Bauer

"Neue Perle" der Chemnitz-Edition von cpo

Eben noch hat Jörn Florian Fuchs in "Die deutsche Bühne" der Chemnitzer Oper nach ihrem "Vasco de Gama" attestiert, dass "man mit Fug und Recht von Chemnitz als einem sächsischen Paris sprechen" darf, da kündigt das CD-Label cpo einen weiteren "Glücksfall" aus Chemnitz an: die 3 CD-Box des Mitschnitts der Chemnitzer "Schweigsamen Frau". Die 3cpo schreibt in der Ankündigung:

"Richard Strauss´ 1935 uraufgeführte "Schweigsame Frau" ist sowohl für das Orchester als auch für die Solisten seine vielleicht virtuoseste und technisch anspruchsvollste Partitur. Vielleicht ist das einer der Gründe dafür, dass dieses turbulente Meisterwerk relativ selten aufgeführt wird. Besonders die Titelpartie (die schweigsame Frau ist eben alles andere als schweigsam...!) und die Partie des lärmgeplagten Sir Morosus verlangen ganz große Stimmen. In Chemnitz war Ende letzten Jahres dieser Glücksfall gegeben: Julia Bauer und Franz Hawlata gaben das ungleiche Paar. Die Kritik jubelte und cpo kann nun der Kette seiner Chemnitz-Edition eine neue Perle hinzufügen. Strauss stattete die Schweigsame Frau mit einer Überfülle musikalischer Einfälle aus, es wechseln leichter Komödienton und große Arie, Strauss zitiert munter sich selbst und ein Dutzend anderer Komponisten, er kopiert Rossini und verwurstet Monteverdi: es ist ein großer hochartifizieller Spass!"

Die 3 CD-Box kostet bis 15.März 24,99 €, danach 29,99 €.
Sonderpreis für Chemnitz bis 31. März: 19,99 € (an den Theaterkassen und beim Sinfoniekonzert)
BB Drucken Kommentare (0)

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de