Überregional 11. April 2016

Robert-Schumann-Philharmonie setzt Maßstäbe


Großes Lob für die Goldmark-Einspielung

KLASSIK-heute-Kritiker Guido Krawinkel zeigt sich in der heute veröffentlichten Schallplatten-Kritik höchst angetan von Frank Beermann und der Robert-Schumann-Philharmonie.

"Zwar widmen sie sich wie so viele andere Orchester vor ihnen „nur“ dem ohnehin schon bekanntesten Werk Goldmarks", schreibt er, "doch tun sie dies mit so überaus glutvoller Verve, dass man nicht umhin kommt, Feuer und Flamme für diese Musik zu sein." Mit der Einspielung der "Ländlichen Hochzeit" setzten Beermann und die Philharmonie "zweifelsohne Maßstäbe". Die Ouvertüre werde "mit packender Brillanz umgesetzt. Beermann reizt das gesamte musikalische Spektrum des Orchesters gerade hier mit fulminanter Wirkung aus."

Die CD ist bei cpo erschienen. Für künstlerische und Klang-Qualität und damit insgesamt gibt's vom Fachmagazin eine glatte 9 (von 10 möglichen Punkten): Kompliment!

BB Drucken Kommentare (0)

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de