Vom Förderverein 02. Juni 2012

Schauspielstudio: Bald geht's los

Die Neuen auf Stippvisite in Chemnitz

Markus Westphal (29), Florentine Krafft (24), Kaspar Locher (23) und Anna-Sophie Fritz (22) sind die ersten Studenten des neuen Chemnitzer Schauspielstudios. Jetzt waren sie in Chemnitz, um sich ihre neue Arbeitsstätte anzuschauen und zu gucken, wo sie

weiterlesen »
Vom Förderverein 24. Mai 2012

Akademisten: Auf ein Neues

Großer Andrang auf die raren Plätze

Während die einen sich mit einem Konzert am 17. Juni für eine so arbeits- wie lehrreiche Saison bedanken (wer darf als Student in einer Spielzeit schon "Die schweigsame Frau" und "Turangalîla" spielen?), stehen die Neuen für die Spielzeit 2012/2013 schon vor der Tür. Um die raren drei Akademisten-Plätze bewerben sich

weiterlesen »
Vom Förderverein 24. Mai 2012

Akademisten sagen musikalisch danke

Konzert am 17. Juni in der Jakobi-Kirche

Versprechen werden wahr: Die diesjährigen Akademisten der Robert-Schumann-Philharmonie und ihre Mentoren geben ein komplettes Konzert als musikalisches Dankeschön an die Mitglieder des Fördervereins. Das hat es bisher noch nie gegeben, obwohl der Förderverein die Akademisten schon seit Jahren finanziert. Der äußere Anlass war eigentlich

weiterlesen »
Vom Förderverein 18. Mai 2012

Flieg, Gedanke...

Zum Opernfrühstück „Nabucco“

Gut gemacht. Die Protagonisten des Opernfrühstücks (von links): Christiane Schiemann, Arona Bogdan, Richard Carlucci, Tiina Penttinen, Michael Heinicke, Heiko Trinsinger, Tom Bitterlich

„Ich komme gerade zurück vom Opernfrühstück ‚Nabucco'. Toller Auftakt zur Premiere am 2.6.2012 in Chemnitz. Die Inszenierung durch Michael Heinicke dürft Ihr nicht verpassen", postete Fördervereinsmitglied Ingrid Poike am Feiertag spontan auf facebook.

weiterlesen »
Vom Förderverein 13. April 2012

Förderverein unterstützt auch Nachtschicht 2012/13

Mattias Huber
Auch in der nächsten Spielzeit wird es die (nunmehr fünfte) Runde der inzwischen kultigen Nachtschicht-Events im Schauspielhaus geben. Der Vorstand des  Fördervereins hat dafür wie in den Vorjahren seine Unterstützung zugesagt. Dramaturg und Chef-Nachtschichtler Matthias Huber ist glücklich und schreibt: „Vielen Dank für die weitere Förderung. das ist wunderbar, denn diverse Formate könnten sonst nicht überleben. Super.“

Förderverein der Städtischen Theater Chemnitz e.V. | Käthe-Kollwitz-Straße 7 | 09111 Chemnitz | Telefon: 0371 / 24 08 14 68 | info@theaterfoerderverein-chemnitz.de